Ferienfreizeit Schwarzwaldcross 2021 Trekkingfreizeit quer durch den Schwarzwald

Ferienfreizeit Schwarzwaldcross 2021 Trekkingfreizeit quer durch den Schwarzwald

Beschreibung, Leistungen, Leitung

Zu Fuß den Schwarzwald durchqueren – Deine Trekkingtour vom Schwarzwald an den Bodensee

Mit Rucksack und guten Wanderschuhen bestückt starten wir in Freiburg. Der Weg schenkt uns eine schönen Ausblick vom Schlossberg und führt uns auf abwechslungsreichen, schmalen Pfaden. Wir durchqueren kleine Dörfer, passieren alte Höfe am Rande des Dreisamtales bis wir bei unserem 1. Etappenziel in Buchenbach ankommen.

Ravennaschlucht

Etappe 2 startet mit einem langen, kräftigen Anstieg und auf  einem wunderschönen schmalen Pfad zur Ravennaschlucht. Wir passieren Hinterzarten und erreichen das heutige Tagesziel: Den wunderschönen Titisee.

Wutachschlucht

Tag 3 führt uns zum zunächst höchsten Punkt des Weges, dem Hochfirst (1190m). Danach wandern wir zum Herzstück des Schwarzwald-Querwegs, in das weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Naturschutzgebiet Wutachschlucht. Diese urtümliche und spannende Schlucht wird von hohen Felswänden flankiert und zeugt von einer interessanten geologischen und kulturellen Vergangenheit. Für diesen Wegabschnitt ist eine gute Trittsicherheit und etwas Schwindelfreiheit erforderlich.

Tag 4 führt uns von der „Schattenmühle“ über die „Wutachmühle“ nach Achdorf bei Blumberg, hier liegt das spektakuläre Kernstück der viel begangenen Wutachschlucht. Auch auf diesem Abschnitt gibt es spannende Wegstücke, die mit etwas Vorsicht begangen werden müssen. Bis zum Etappenziel sind noch einige Höhenmeter zu überwinden.

Zu den Hegauvulkanen

Am Tag 5 geht es dann von Blumberg nach Engen durch das vulkangespickte Hegau. Schöne Aussichten und geschichtsträchtige Wege lockern den ohnehin abwechslungsreichen Wegabschnitt weiter auf.

Auf der Zielgerade

Am 6. Tag kommen wir zur anstrengendsten Etappe des Weges mit vielen steilen Anstiegen, dafür aber mit herrlichen Aussichten . Der Weg führt uns von Engen nach Singen, Vorbei am Hohentwiel und an vielen kleinen „Hegaubergen“ – wer noch Extrakondition hat, kann diese nebenher noch begehen.

Die Tour ist so angelegt, dass am 1. Tag bis mittag die Anreise nach Freiburg geplant werden kann und am 6. Tag abends die Bahn-Rückreise von Singen nach Freiburg.

Ein N.E.W. Tourbus begleitet uns während der Etappen und shuttelt Zelte, Gepäck und Lebensmittel an den jeweiligen Zielort, d.h. es müssen nur Vesper und Getränke in einem Tagesrucksack getragen werden.

Essen & Übernachten

Wir bereiten unser Essen jeden Tag gemeinsam am Lagerfeuer oder Campingkocher zu und entspannen unsere müden Muskeln am Lagerfeuer, wo wir gemeinsam noch ein paar Lieder trällern  oder uns Geschichten erzählen können.

Übernachtet wird auf Campingplätzen, Hütten und (Bauern) Höfen.

Und sonst?

Wenn Ihr Lust habt, ziehen wir nachdem wir unser Lager bezogen haben, noch einige andere Aktivitäten aus dem “Köcher”, wenn Ihr wollt, können wir noch:

– Bogenschießen
– Wildkräuter sammeln und essen
– Besteck selber schnitzen
– Landart Kunstwerke unterwegs gestalten
– im Titisee baden
– Lagerfeuercrepe backen
– sonst noch Ideen?

Leistungen

Leistungen

24h-Betreuung während der Tour durch ausgebildete Wanderleiterin und Erlebnispädagogenin des N.E.W. Institut e. V. Freiburg

Material, Zelte und Begleit-Tourbus für den Transport von Gepäck und Campingmaterial

Übernachtungskosten

hochwertige Vollverpflegung, inklusive Snacks und Getränke, überwiegend in Bio-Qualität

Bahnrückreise von Singen nach Freiburg

Veranstaltungsort
N.E.W. Institut
Marie-Curie-Straße 1
79100 Freiburg
Deutschland
Details
Termin: 
09.08.2022 bis 14.08.2022
Alter von: 
13
Alter bis: 
16
Teilnehmer: 
16
Preis: 
340.00 €
Veranstalter, Kontakt
Anbieter Name: 
NewInstitut
NEW Institut
NEW Institut
Marie-Curie-Str.1
79100 Freiburg
Deutschland
Telefon: 
07614014466
Fax: 
07614014455
Abfahrt
Deutschland
Infos
Zuletzt geändert: 
12.01.2022 - 14:55
Inhaltstyp: 
ferienfreizeit
Beitrag Id: 
261387