Sprachförderung: SGB II: Berufsbezogene Sprachförderung nach DeuFöV - Sprachunterricht zur Verbesserung der Konversationskenntnisse, teils speziell für bestimmte Berufsfelder, Absolvierung eines betrieblichen Praktikums.

Sprachförderung: SGB II: Berufsbezogene Sprachförderung nach DeuFöV - Sprachunterricht zur Verbesserung der Konversationskenntnisse, teils speziell für bestimmte Berufsfelder, Absolvierung eines betrieblichen Praktikums.

Beschreibung
Für wen: 

Arbeitssuchende junge Frauen und Männer unter 25 Jahren, die Arbeitslosengeld II beziehen und nach Absolvierung eines Integrationskurses noch nicht über ausreichende Sprachkenntnisse verfügen.

Konditionen: 

Teilnehmer/-innen werden vom Jobcenter Freiburg Jugendagentur zugewiesen.

In der Regel ist vorher der Integrationskursanspruch aufgebraucht worden. Zielniveau ist B2, im Bedarfsfalle auch B1.

In der Regel Teilnahme in Vollzeit für eine Dauer von 6 Monaten.

Extras: 

- Intensiv-Konversationstraining

- Bewerbungstraining

- Betriebliches Praktikum

Anbieter, Kontakt
Jobcenter Freiburg
Teampostfach
Bismarckallee 11-13
79098 Freiburg
Deutschland
Kategorie
Marktplatz Kategorie: 
Region, Partner
Infos
Veröffentlicht ab: 
06.02.2015
Veröffentlicht bis: 
26.01.2017
Zuletzt geändert: 
23.07.2018 - 14:46
Inhaltstyp: 
marktplatz
Beitrag Id: 
250142