DBJR sucht Moderator*innen für die EU-Jugendkonferenz vom 2.-6.10.2020

DBJR sucht Moderator*innen für die EU-Jugendkonferenz vom 2.-6.10.2020

News

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) organisiert gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) die EU-Jugendkonferenz im Rahmen der deutschen Ratspräsidentschaft. Der Umfang der Konferenz ist aufgrund der Hygienemaßnahmen reduziert. Erwartet werden rund 100 Teilnehmende aus ganz Europa (Jugendvertreter*innen aus europäischen Ländern, Vertreter*innen aus den Jugendministerien, Mitglieder der EU-Kommission).

Die Konferenz soll von Moderator*innen mit verschiedenen Aufgabenschwerpunkten begleitet werden. Für die Konferenz in Berlin und die dazugehörige Vorbereitung sucht der DBJR daher:

  • eine Person zur Durchführung eines Barcamps und die Leitung eines Dialogformats mit politischen Gästen. Sie sollte Erfahrung mit Barcamps und in der Moderation von Veranstaltungen mit politischen Gästen haben, da sie die Moderation eines Dialogformats mit hochrangigen europäischen Politiker*innen übernehmen wird.
  • eine Person als Harvesting-Expert*in. Sie soll gemeinsam mit einem Team von Freiwilligen die Ergebnisse der Konferenz „ernten“ und so aufarbeiten, dass sie gut weiterverwendet werden können. Entsprechend sollte die Person Erfahrung darin haben, Ergebnisse verschiedenster Formate zu dokumentieren und zusammenzuführen sowie ein Team zu leiten.

Zusammen mit einer dritten, europäischen Moderator*in werden die Personen durch alle Programmpunkte der Konferenz führen.

Gute Englischkenntnisse und Verbandshintergrund erforderlich

Weil die Konferenz junge Personen aus ganz Europa versammelt und die Konferenzsprache Englisch ist, sollten die Moderator*innen sehr gutes Englisch sprechen und jünger als 35 Jahre sein.

Es wird um Vorschläge für geeignete Personen aus Jugendverbänden und Jugendringen gebeten. Die offizielle Ausschreibung und Anfrage wird zu einem späteren Zeitpunkt vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) versendet. Dem BAFzA will der DBJR hierfür seine Empfehlungen für Personen geben. Interessierte Personen werden dann im Rahmen eines Vergabeverfahrens für Angebote angefragt. Die Auswahl der Moderator*innen erfolgt durch BMFSFJ und DBJR gemeinsam.

Vorschläge bis zum 19.07.2020 über euyc@dbjr.de

Ansprechperson auf der Geschäftsstelle: Dominik Neumann-Wächter (https://dbjr.de/ueber-uns/ge-schaeftsstelle/)

Rubrik, Tags
News Rubrik: 
Infos
Veröffentlicht ab: 
14.07.2020
Veröffentlicht bis: 
14.07.2020
Zuletzt geändert: 
16.07.2020 - 12:16
Inhaltstyp: 
news
Beitrag Id: 
260624