Blind Spot

Blind Spot

Snapshot Kultur und Kunst
Projektbeschreibung

Die Beziehung des motocrossfahrendes Paares Toni (21) und Mike (22) ist in einer Krise. Nachdem Tonis Bike bei einer Spritztour durch den Wald kaputtgeht, repariert sie es an der örtlichen Tankstelle. Chris (27), der zufällig auf sie trifft, verwickelt sie in einen Streit, an dessen Ende Mike verletzt am Boden liegt. Chris macht sich aus dem Staub und Toni fährt Mike nach Hause. Als sie dann auf dem Nachhauseweg zufällig Chris Auto sehen, nimmt das Paar die Verfolgung auf und Mike schleudert in einem Anflug von Selbstermächtigung eine Bierflasche auf die Windschutzscheibe des Wagens. Das Auto verunglückt, aber als das Paar näher tritt, erkennen sie, dass sie eine Unschuldige getroffen haben.

 

Unser Ziel mit dem Film ist es, eine nachhaltige Veränderung zu bewirken. Aus diesem Grund möchten wir ihn besonders auf Kinder- und Jugendfestivals sowie an Schulen vorführen. Der Film soll Teil ein regional angelegten Kampagne werden, bei dem Pädagogik Studierende, Sozialarbeitende und Kinder und Jugendlichen in einen Austausch über das Thema Gewaltprävention geraten. Geplant sind Screenings mit anschließenden crossmedialen Diskussionen über das im Film zu sehende Verhalten und wie die Geschichte hätte anders ablaufen können. Unterstützt werden wir dabei von Studierenden der pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, sowie professionellen Konflikt-Coaches.

 

 

Projektträger
Blind Spot
Timur Uysalsoylu
Solitudeallee 10
71636 Ludwigsburg
Deutschland
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
14.07.2022 - 08:51
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
261625