Caritasverband für die Stadt Baden-Baden e. V.

Caritasverband für die Stadt Baden-Baden e. V.

Snapshot Jugendarbeit
Steckbrief

Der Caritasverband für die Stadt Baden-Baden bemüht sich seit 1928 um die, die am Rande der Gesellschaft stehen, die wenig oder keine Lobby haben.

Der Verband kümmert sich in der Bäderstadt traditionell um die Menschen am Rand der Gesellschaft. Neben den Wohnungslosen sind dies zum Beispiel Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Bewohner von Stadtteilen, die in der Bevölkerung oft als „sozialer Brennpunkt“ bezeichnet werden.

Die Brücke 99 ist eine Einrichtung der offenen Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit, deren Trägerschaft der Caritasverband für die Stadt Baden-Baden e.V. im Januar 2005 von der Stadt Baden-Baden übernahm. Die „Brücke 99“ ist angesiedelt am Rande des sich neu entwickelnden ehemaligen französischen Wohngebiets „Cité“. Die an die Einrichtung angrenzenden Wohnhäuser werden hauptsächlich von Spätaussiedlern bewohnt. Ziel ist, durch ein niederschwelliges, bedarfsorientiertes und sozialraumnahes Konzept die Integration von zugewanderten Jugendlichen zu fördern, die Kriminalprävention zu stärken und den Übergang von der Schule in den Beruf zu erleichtern. Zur fachlichen Beratung und finanziellen Unterstützung der Einrichtung ist ein Beirat eingerichtet.

Adresse
Menton-Ring 1
76532 Baden-Baden
Telefon: 
07221 / 95360
Fax: 
07221 / 953690
Themenfeld, Einrichtungstyp
Einrichtungstyp: 
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
23.07.2018 - 11:55
Inhaltstyp: 
einrichtung
Beitrag Id: 
256250