Aktionswoche ZIvilcourage . Was geht`s mich an?

Aktionswoche ZIvilcourage . Was geht`s mich an?

Snapshot Bildung und Schule
Projektbeschreibung

Der AK Zivilcourage veranstaltet vom 09.07. - 16.07.2010 in Biberach/Riss eine Aktionswoche Zivilcourage zum Motto „Was geht`s mich an?“

Inhalte sind:

1. Offene Ausstellung in der Stadt Biberach mit Streetart an unterschiedlichen Plätzen. Für den Rundgang wird ein Stadtplan erstellt
2. Workshops Zivilcourage für Jugendliche und Erwachsene
3. Rahmenprogramm zum Thema Zivilcourage mit unterschiedlichen Partnern und Themen

Ziel der Aktionswoche ist es für Zivilcourage zu sensibilisieren, die Wahrnehmung zu schulen (genauer schauen, genauer hören, das Wahrgenommene deuten) und zu eigenem Handeln zu motivieren. Es werden weitere aktive Mitarbeiter für den AK Zivilcourage gesucht um auf dem Weg zu einem toleranten Biberach weiterzukommen.

In Workshops möchten wir jungen Menschen Mut machen, in ihrer Lebenswelt zivilcouragiert zu handeln und sich aktiv für Toleranz, Demokratie und Zivilcourage einzusetzen. Wir arbeiten gezielt mit Jugendgruppen, denn demokratisches Handeln muss in den Beziehungen und Netzwerken der Jugendlichen beginnen und gefördert werden. Die eigene Lebenswelt wie Clique und gruppenspezifisches Verhalten zählen.

Im Anhang sehen Sie den entsprechenden Veranstaltungsflyer.

Projektträger
Ehinger Straße 19
88400 Biberach a. der Riß
Deutschland
Telefon: 
07351 / 828823
Fax: 
07351 / 2996450
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
24.02.2017 - 10:44
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
252018
Medien
Anhang
AnhangGröße
PDF Icon aktionswoche_fly.pdf683.75 KB
Teilen