Kampagne "Kinder- und Jugendförderung wirkt"

Kampagne "Kinder- und Jugendförderung wirkt"

Snapshot Bildung und Schule
Projektbeschreibung

Entwicklung und Umsetzung einer Kampagne der Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel die Wirkungen und die Bedeutung der Kinder- und Jugendarbeit herauszustellen und sichtbar zu machen.

Die wesentliche Idee des Projektes liegt darin, eine Baden-Württemberg-spezifische Darstellung der Kinder- und Jugendarbeit zu entwickeln, die inhaltlich wesentlich von den Akteur*innen des Arbeitsfeldes, nicht von einer übergeordneten Organisation, gestaltet wird. Durch die Verbindung der einzelnen Bereiche der Landkreise mit der Gesamtkampagne, sowohl in inhaltlicher, als auch in gestalterischer Form, erhält die Kampagne eine Breitenwirkung, die die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort unterstützen und gleichzeitig auch in die verschiedenen politischen Ebenen wirken kann.

Arbeitsschritte des Projekts: Kernstück des Projekts war die Erstellung des Flyers „Kinder- und Jugendarbeit wirkt“. Der Flyer stellt dar, was Kinder- und Jugendarbeit ist, welche Leistungen in der Kinder- und Jugendarbeit erbracht werden und welche Wirkungen die Kinder- und Jugendarbeit entfaltet. Der Flyer wird in den beteiligten Landkreisen bei allen Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt und als „Lobbyinstrument“ genutzt.

Im Flyer werden auch die Grundprinzipien der Kinder- und Jugendarbeit dargestellt:

 Offenheit  Freiwilligkeit  Partizipation/Beteiligung  Lebenswelt- und Sozialraumorientierung  Geschlechtergerechtigkeit

Die Kampagne „Kinder- und Jugendarbeit wirkt!“ besteht zusätzlich in der Gestaltung eines gemeinsamen Corporate Designs mit gemeinsamen Motto: „Kinder- und Jugendarbeit wirkt!“, gemeinsamen Logo, Vorlagen für Plakate, Flyer, etc.

Ausblick: Die Kampagne „Kinder- und Jugendarbeit wirkt“ unterstützt bestehende Angebote, Programme und Inhalte d.h. die alltägliche Arbeit der Akteur*innen der Kinder- und Jugendarbeit vor Ort wird wertgeschätzt; es ist nicht erforderlich neue Projekte oder Aktionen zu initiieren, sondern das Alltägliche wird herausgestellt

 Die Kampagne „Kinder- und Jugendarbeit wirkt“ ist durch diesen Bericht und die Abrechnung nicht beendet. Im Gegenteil sie beginnt gerade. Die Flyer werden demnächst gedruckt, die Homepage kurz vor Weihnachten fertig. Die Materialien sind also da, wir können starten, was heißt das. Sofern es Corona zulässt, wird es in 2022 vielfältige Angebote der Kinder- und Jugendarbeit geben in den 4 beteiligten Landkreisen geben. Bei allen diesen Gegebenheiten wird der Flyer ausliegen und auf die Homepage hingewiesen. Der Flyer liegt dann in den Jugendhäuser und Jugendtreffs, bei den Sportvereinen, in der Pfadfinderhütte, bei der Jugendfeuerwehr, bei der Jugendversammlung des DRK aber auch in den Rathäusern aller Kommunen der beteiligten Landkreise. Er wird in den Jugendhilfeausschüssen vorgestellt, so dass „Alle“ nachlesen können, dass Kinder- und Jugendarbeit nicht nur eine Freizeitbeschäftigung ist, sondern

• Durch vielfältige Formen besticht • Ein gesetzlich verankertes Recht ist • Bildet, beteiligt, Kompetenzen stärkt, freiwilliges Engagement fördert, integriert, demokratiefähig macht, Beziehungen stärkt, zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beiträgt

Kinder- und Jugendarbeit wirkt ist ein Kooperationsprojekt mit den Kreisjugendreferaten Bodenseekreis, Rhein-Neckar-Kreis und Kreis Sigmaringen

Projektträger
Pb2080
Wolfgang Borkenstein
Vogteistr. 44
75365 Calw
Deutschland
Telefon: 
07051/160-477
Fax: 
07051/795-477
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
29.11.2021 - 12:30
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
261279