KOGA - Kompetenz durch Gartenprojekte

KOGA - Kompetenz durch Gartenprojekte

Snapshot Themenfeld
Projektbeschreibung

KoGa – Kompetenz durch Gartenprojekte

Schüler der Kraichertschule und Schüler der Sozialen Gruppenarbeit (Jugendhilfe Hochdorf) in Sachsenheim gestalten gemeinsam einen Barfußpfad und eine Kräuterschnecke im Schulgarten.

Ziel des Projekts ist die gemeinsame Arbeit mit der Sozialen Gruppenarbeit an einem Vorhaben – Barfußpfad und Kräuterschnecke.
Dabei wird der Sozialen Gruppenarbeit als Kooperationspartner der Kraichertschule auch die Möglichkeit der Mitnutzung, angefangen durch eine Mitgestaltung des, von dem sonstigen Schulgelände abgetrennten Gartens gegeben.
Die Soziale Gruppenarbeit (SGA) ist ein Angebot der Jugendhilfe Hochdorf. Die SGA unterstützt Kinder im Grundschulalter deren familiärer Bedingungshintergrund einen Unterstützungsbedarf hat.

Mit der gemeinsamen Detailplanung und Durchführung kann sich jeder und jede nach seinen/ihren Möglichkeiten einbringen, erfährt die eigenen Grenzen und die Grenzen anderer (auch im Miteinander) und schließlich wie wichtig und bereichernd ein Team sein kann. Gemeinsame Aktivität bedeutet für viele Kinder eine intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit und dem Umgang mit Anderen. Bei der Durchführung ist es deshalb wichtig, Raum für persönliche Gespräche zu eröffnen um Wünsche, Ängste und Einschätzungen zu formulieren. So kann das gemeinsame Projekt auch zur Stärkung des Selbstbewusstseins und zur Verständigungsbereitschaft zwischen den Kindern aber auch zwischen Erwachsenen und Kindern beitragen.

Projektträger
Kraichertschule Sachsenheim
Oberriexinger Str. 33
74343 Sachsenheim
Deutschland
Telefon: 
07147/9604-300
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
24.03.2017 - 14:38
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
251823