Musicalprojekt UFO

Musicalprojekt UFO

Projektbeschreibung

Die Let’s Fetz Kids sind eine Kinderchorgruppe im Alter von 5 – 10 Jahren, die Let’s Fetz Teens sind eine Jugendchorgruppe im Alter von 10 bis 16 Jahren. Jede Chorgruppe probt pro Woche 1 Stunde.Seit 20 Jahren stellen diese beiden Chorgruppen gemeinsam ca. 1 mal im Jahr eine gemeinsame Musicalproduktion auf die Bühne.In diesem Jahr wird es das Musical UFO, „kein Wunsch ist schnuppe“ sein, welches am ersten Dezemberwochenende gezeigt wird.Ab Oktober 2019 werden die beiden Chorgruppen gemeinsam proben. Bis dahin sollten alle Lieder, Tänze und auch der Text in den beiden Gruppen so vorbereitet sein, dass die Zusammenführung und die gemeinsamen Proben problemlos erfolgen können. In der Vorbereitung wird es bereits am 1. Juli Wochenende ein gemeinsames Probenwochenende geben und am 10. November einen gemeinsamen Probensonntag für den „Feinschliff“. Diese gemeinsamen Proben stärken das Gemeinschaftsgefühl und das Verständnis füreinander.Solche Musicalprojekte stärken die Kinder in vielerlei Hinsicht: Selbstbewusstsein, Präsentationsbereitschaft, Freies Sprechen und agieren, Körpergefühl, Vertrauen und Freundschaft sind einige der wichtigen Punkte.

In diesem turbulenten Musical UFO mit „spaciger“, rockiger Musik mit Pop- und Jazzanklängen geht es um eine Freundesgruppe, die im Jahr 2164 einen Wochenendtrip zur Raumstation „Overfly 2“ unternimmt. Dort erleben die jungen Weltraumtouristen ein Abenteuer der besonderen Sorte, in welchem sich Neugier, Abenteuerlust, Sehnsucht, Einsamkeit, Freude, Liebe; aber auch Trauer und Einsamkeit wieder spiegeln. Es ist sozusagen ein Trip durch den Kosmos menschlicher Gefühle.

Das Projekt wird geleitet von Sabine Zausig als Dirigentin und von Adda Wientzek als Jugendreferentin; beide sind sozusagen zuständig für alles, was mit so einem Projekt zusammenhängt.

Die Tontechnik wird in bewährter Weise von Felix Birsner betreut, der in jungen Jahren bereits in diesem Kinder-/ Jugendchor gesungen hat.

Die Lichttechnik erfolgt durch Jan Hagemoser und Klaus-Martin Winter. Beide sind seit Jahren bei unseren Veranstaltungen dabei und stellen sowohl die eigene als auch die Lichttechnik des „Folktreff“ zur Verfügung. Der Folktreff ist ein Verein, der regelmäßig Kleinkunstveranstaltungen in Bonndorf darbietet.

Der Aufführungsort ist das Paulinerheim in Bonndorf, das der katholischen Kirche gehört und uns immer freundlich zur Verfügung gestellt wird.

Die musikalische Unterstützung steht noch nicht ganz fest, wir hoffen da auf eine Gruppe junger engagierter Musiker, mit denen wir noch in Verhandlungen stehen.

Bei der Erstellung der Kostüme setzen wir auf die Unterstützung der Eltern unter Anleitung von Adda Wientzek.

Projektträger
Lets-Fetz-Chor
Joachim Feser
Schulstraße 17
79848 Bonndorf
Deutschland
Telefon: 
+49 176 47238307
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
04.11.2019 - 09:39
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
259162