Perspektive Now!

Perspektive Now!

Snapshot Ausbildung und Beruf
Projektbeschreibung

 

Perspektive Now!Plus – ein äußerst erfolgreiches Tandemprojekt des Internationalen Begegnungszentrum Karlsruhe e.V. zur Unterstützung der schulischen, sozialen und vor allem der beruflichen Integration junger Migrant*innen und Geflüchteter.
Das Projekt besteht seit April 2016. In drei Jahren haben ca. 150 Tandems mit Menschen aus mehr als 25 Nationen teilgenommen. Es wurden zahlreiche Freundschaften aufgebaut sowie Wege in Ausbildung geebnet und begleitet. Seit 2019 wird das Projekt mit einer verstärkten Fokussierung auf die berufliche Integration von der Stadt Karlsruhe und dem ESF gefördert.
Grundlage des Projekts bilden die 1:1 Tandems bestehend aus einer ehrenamtlichen Person und einer (neu-) zugewanderten Person zwischen 14 und 27 Jahren. Neben der persönlichen und kontinuierlichen Begleitung der Tandems bietet das Projekt auch regelmäßig gemeinsame Aktivitäten an, wie z.B. gemeinsame Feste, Picknicks oder Kinoabende, die begeistert aufgenommen werden sowie Schulungen und Workshops.
Als weitere Grundlage ist der kontinuierliche Informationsaustausch der Projektleitung mit allen relevanten Akteur*innen zu sehen. Nur dadurch, dass im ibz eine Ansprechperson für die Geflüchteten und Migrant*innen, die Ehrenamtlichen, die Wohngruppenleiter*innen, Lehrer*innen, Jugendhilfeträger*innen und Betriebe ist, kann individuell, nachhaltig und komplex unterstützt und bedarfsgerecht agiert werden.

Die besonderen Alleinstellungsmerkmale des Projekts sind:
 Die enorme Bedeutung und Effizienz der individuellen aber auch der ganzheitlichen und nachhaltigen Begleitung von Zugewanderten. Elementar sind vertrauensvolle Beziehungen.
 Die intensive, gelungene Vernetzung mit allen betroffenen Akteuren.
 Das Gesamtpaket bei dem alle gemeinsam miteinander an einem Ziel arbeiten: die gelingende Integration, die sowohl für das Individuum wie auch für die Gesellschaft eine

Projektträger
Perspektive Now
Ana Bolaños
Kaiserallee 12 d
76133 Karlsruhe
Deutschland
Telefon: 
0159 030 260 90