PING PONG

PING PONG

Snapshot Bildung und Schule
Projektbeschreibung

Projektname:  PING PONG (AT)
Regisseur: Joshua Neubert 
Bildgestaltung / Kamera: ​Larius Kieninger
Produzentinnen: Franziska Unger, Priska Kraft 
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg 
Drehzeitraum: 18.06.22-22.06.22
Drehort: Ludwigsburg und Kolbingen 
Fertigstellung: 31.11.22

Die Situation der Flüchtenden im Grenzgebiet Polen zu Belarus ist nach wir vor prekär. Sie werden weder vor- noch zurückgelassen und sitzen in den Wäldern fest bis andauernde Kälte und Hunger deren körperliche Verfassung so schwächt, dass Asylsuchende -  erfrieren. Die Gewalt und sogenannten Push-Backs sind ein grober Verstoß gegen das Völkerrecht und das Menschenrecht auf Asyl sowie gegen europäisches und internationales Recht. Unser szenischer Kurzfilm mit dem Arbeitstitel  "PING PONG" befähigt uns, trotz des medialen Blackouts die Situation der Anwohner:innen wie Fliehenden vor Ort dazustellen. Wie weit sind Menschen bereit zu gehen, um einander zu helfen? Wo ziehen wir die Grenze zwischen unserer Solidarität und unserer Sicherheit? Unser Kurzfilm "PING PONG" (AT) kann als Zeitdokument dienen und Zuschauer:innen für die aktuelle politische Entwicklung sensibilisieren.

Das Kernteam besteht aus folgenden Studierenden der Filmakademie im Alter von 22 - 30 Jahren: Sejad Ademaj (Drehbuch), Joshua Neubert (Regie), Franziska Unger und Priska Kraft (Produktion), Emma Holzapfel (Schnitt), Christina Mammes (Szenenbild) und Larius Kieninger (Bildgestaltung / Kamera) . Das Team setzt sich größtenteils aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Ludwigsburger Raum zusammen, die durch das Projekt ihre Fähigkeiten im Filmemachens ausbauen. Bei der Teamzusammenstellung wurde auf Diversität und ein paritätisches Verhältnis geachtet.

Unsere Zielgruppe des Films sind Jugendliche ab 16 Jahren sowie Erwachsene, die am politischen Geschehen interessiert sind. Ab der Fertigstellung wird "PING PONG" (AT) für nationale wie internationale Festivals eingereicht und anschließend für politische Bildungswerke verfügbar sein.

Projektträger
PINGPONG
Priska Kraft
Akademiehof 10
71638 Ludwigsburg
Deutschland
Telefon: 
+4915228874485
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
02.06.2022 - 08:05
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
261603