Proxima-b

Proxima-b

Snapshot Kultur und Kunst
Projektbeschreibung

Studierende der Filmakademie Ludwigsburg haben sich mit dem Thema künstliche Intelligenz im Zeitalter von Alexa, Siri und Co. auseinandergesetzt. Das Thema wird in Form eines Science-Fiction-Dramas in einen spannenden Genrefilm verpackt. Ziel des Films ist es, insbesondere für ein junges Publikum eine utopische  Zukunft aufzuzeigen und diese in ein fesselndes, kritisches und emotionales Filmerlebnis zu verpacken, das Hoffnung aufzeigt aber auch die künftige Verantwortung, die insbesondere die junge Generation hat, verdeutlicht. Die Musik zum Film wurde von den Macherinnen und Machern selbst komponiert. Der Film konnte inzwischen auf zehn Festivals gezeigt werden und hat viele Preise bekommen. So beim 40. Biberacher-Filmfestival und beim Bundesfestival junger Film. Eine herausragende Leistung mit minimalem Budget.

 

Projektträger
Filmakademie Baden-Württemberg
Johanna Röder
Akademiehof 10
71638 Ludwigsburg
Deutschland