Wanderhörspiel im Dreiländereck

Wanderhörspiel im Dreiländereck

Snapshot Interkulturelles Lernen
Projektbeschreibung

Drei Grundschulklassen im Dreiländereck am Oberrhein haben Hörspielgeschichten zum Thema «Das Böse im Industriegebiet» aufgenommen - auf Baseldeutsch, Badisch und Elsässisch. In jeweils zweitägigen Workshops wurden die SchülerInnen in die grundlegenden Techniken der Hörspielproduktion eingeführt. Sie entwickelten Hörgeschichten, nahmen Geräusche auf, schrieben das Skript, lernten die Grundlagen des Sprechens am Mikrofon und erhielten Einblick in die Aufnahmetechnik. Die SchülerInnen setzten sich mit ihrem Dialekt auseinander und nahmen diesen als mediale Sprache wahr. Die Hörspielgeschichten wurden im Juni und Juli 2021 auf den Radiostationen Radio X (Basel CH), Radio Dreyeckland (Freiburg DE) und Radio MNE (Mulhouse FR) ausgestrahlt und später auf CD gepresst. Beim theatralischen Abschluss des Projekts kamen neun SchülerInnen der drei Länder im November 2021 im Safe Theater in Basel zusammen. Dort probten sie in einem zweitägigen Workshop ihre Hörspielgeschichten und erhielten bei der szenischen Umsetzung einen Einblick in die Welt des Schauspiels. Sie führten das Theaterstück vor Kameras auf. Der Kurzfilm der Theateraufführung wurde im Dezember 2021 als Livestream gesendet und ist auf www.klippklang.ch/de/Dreilndereck/294 nachzusehen, wo auch alle Hörspielfolgen und die Radiosendungen nachzuhören sind.

Projektträger
Radio Dreyeckland
Andreas Reimann
Adlerstraße 12
79098 Freiburg
Deutschland
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
09.06.2022 - 13:35
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
261606