Potenziale entdecken Modul 2 NBK

Potenziale entdecken Modul 2 NBK

Snapshot Ausbildung und Beruf
Projektbeschreibung

Modul II Potenziale entdecken

Für Jugendliche und junge Erwachsene: Bildungs-Labor Kunst und Bewegung,
Wie wirkt Intuition in Bewegungs- und Bildungsvorgängen. Wann erleben wir Achtsamkeit, Gegenwart und Lebensprozesse im Handeln? Mit welchen Fähig­keiten gestalten wir eine zukünftige Gesellschaft?

Dozenten aus Theaterpädagogik, Supervision, Unternehmensberatung, Coa­ching, Wirtschaft und Kunst bieten aufeinander abgestimmte Erfahrungsfelder. Das Thema der gewählten Gruppe stellt in unterschiedlichen Perspektiven die Frage nach der Kraft, die in unserer Informationsgesellschaft eine gesunde Balan­ce ermöglicht. Wie können wir selbstbestimmt unseren Weg finden? Die Themen sind darauf ausgerichtet die eigenen Grenzen zu finden und durch Krisen neue Möglichkeiten zu entdecken. Es geht um künstlerisch offene Prozesse, die in unserer von Medien geprägten Umwelt, körperorientiertes Lernen ermöglichen.

Gruppe I Theater und Wirtschaftsorganisation Regisseurin & Betriebswirt

Wie können wir die Welt anders erfahren, aus einer anderen Perspektive betrach­ten und spielerisch auf sie einwirken. Aufmerksamkeit in szenischen Versuchen. Ziel: Spielfreude fördern, Differenzerfahrungen ermöglichen, neue Handlungsopti­onen aufzeigen, Perspektivwechsel initiieren. Isabei Dorn
Welche Chancen hat der Einzelne, um ein nachhaltiges gesellschaftliches En­gagement einer zukünftigen Zivilgesellschaft zu entfalten? Entwicklungspers­pektiven für, Individuum und Gemeinschaft. Wie entsteht die Balance zwischen Staat, Wirtschaft und Familie? Ziel: Experimentelle Rollenspiele: wie organisiere ich Verantwortung. Christiaan Mol

Gruppe II Skript des Leben I Visionschoaching, Yoga & Meditation

Wie erhalte ich im Umgang mit Medien meine individuelle Freiheit? Wie kann man den Ruf der inneren Stimme zu vernehmen? Wege in Krisen, Sehnsucht und frei machen für Neues. Wie formuliere ich meine Vision und erlebe sie als vitale Kraftquelle? Ziel: Jede Veränderung beginnt mit dem ersten Schritt in die richtige Richtung. Urs Kaiser

Wir sind in einer Umbruchzeit Alte Strukturen und Muster greifen nicht mehr, neue sind noch nicht geprägt. Wir sind auf der Suche. Erkennen und Lösen von Blocka­den und Glaubenssätzen Ziel: BewußtSEIN in jedem Moment. Heike Denkinger

Ahmet Papila begeleitete die Gruppe mit Bewegungsübungen, Henning Hauke war zuständig für Organisation, die Koordination und das Plenum.

Programm Modul II wird als Auftakt zu einer längerfristigen Arbeit angeboten.

Plenum 8.30
Performance 9.00
Gruppen 9.30-10.30

11.00-12.30 Evangelische Akademie Bad Ball 20. 6 - 21.6 2014

Mittag-open-space
Gruppen 15.00-16.30
Plenum

2 Tage, Schüler 20 Euro. Ermäßigung möglich
 

Projektträger
NBK Netzwerk Bildung Kunst
Kirchplatz 6
73087 Bad Boll
Deutschland
Telefon: 
07164 6358