Videoprojekt

Videoprojekt

Snapshot Interkulturelles Lernen
Projektbeschreibung

Im Rahmen des Sonderprogramms "Junge Gesundheit" der Jugendstiftung Baden-Württemberg fand vom 12.-14.11.2007 an der Louis-Lepoix-Schule Baden-Baden ein GUT DRAUF – Videoprojekt in Zusammenarbeit mit dem Verein Kasper und seine Freunde e.V. statt. Unter der Projektleitung von Schauspieler Joachim Presch zeigten die Schülerinnen und Schüler der 1BFK2 (Einjährige Berufs-Fachschule Körperpflege / Friseure), dass sie sich nicht nur in den Fragen Körperpflege, Styling und Trendfrisuren auskennen. GUT DRAUF ist Lebensart!

Den Projekttag mit einem gemeinsamen Frühstück zu beginnen, empfanden alle als sehr angenehm, da ist man anschließend wirklich GUT DRAUF. Aus einem Requisitenspiel, bei dem sich die Schüler noch besser kennen lernten, entwickelten sich in Teamarbeit die Geschichten zu den geplanten Videos. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl entstanden parallel gleich zwei Video-Tapes. Das Thema Maske und Styling der Darsteller gehörte zu ihrem Handwerk. Es galt aber nun, mehr und mehr den Ehrgeiz zu entwickeln, ein gutes Drehbuch zu schreiben, sich mit technischen Fragen auseinander zu setzen, Kreativität und Organisationstalent zu beweisen. Ideen wurden gesammelt, geprüft und wieder verworfen, bis jedes Team eine umsetzbare Story hatte. Jeder hatte den Platz im Drehteam gefunden, der es ermöglichte, geheime Fähigkeiten und Talente einzubringen.

"Fett verliebt": In dieser Geschichte wird einerseits Fettsucht und ungesunde Ernährung karikiert, andererseits geht es um Liebe, Gefühle und darum, dass Aussehen nicht alles, sondern der Mensch an sich einzigartig ist.

"Ayses Traum" ist der Wunsch einer jungen Muslimin nach mehr Anerkennung und Emanzipation in der eigenen Familie und Integration als moderne andersgläubige Frau in unserer Gesellschaft.

Die Arbeit in beiden Teams erforderte viel Einsatz und Disziplin, es wurde aber auch viel gelacht. In beiden Gruppen war man sich über Eines einig: Auch Männer haben Gefühle und dürfen große Emotionen zeigen!

Im Schnittteam war Frauen-Power angesagt, Grenzen wurden überschritten und die Moral von der Geschicht´ war: Das können wir Mädchen auch!

Projektträger
Kasper und seine Freunde e.V.
Mauerbergstr. 183
76534 Baden-Baden
Deutschland
Telefon: 
07223 / 52523
Fax: 
07223 / 52121
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
22.03.2016 - 16:09
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
251723