Landkreis Rastatt / Jugendarbeit und Jugendschutz

Landkreis Rastatt / Jugendarbeit und Jugendschutz

Steckbrief

Jugendarbeit und Jugendschutz

Ziele der Arbeit:
Die Grundlage unserer Arbeit findet sich in § 11 SGB VIII (Jugendarbeit) und § 14 SGB VIII (erzieherischer Kinder- und Jugendschutz). Im Mittelpunkt stehen die Interessen und Bedürfnisse aller jungen Menschen bis 27 Jahren im Landkreis Rastatt. Die Angebote der Jugendarbeit sollen insbesondere an den Interessen der Kinder und Jugendlichen anknüpfen und von ihnen mitgestaltet werden. Des Weiteren arbeiten wir an der Vernetzung und Koordination der örtlichen Kinder- und Jugendarbeit mit.


Unsere Angebote umfassen im Wesentlichen:

Fachberatung von Gemeinden und Jugendvereinen/-verbänden
Wir bieten eine fachliche Beratung der Kommunen an. Dabei sind wir sowohl für die kommunale Politik und die einzelne Gemeindeverwaltung als auch für die Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit Ansprechpartner (z. B. Konzeptberatung und Unterstützung bei der Einrichtung von Jugendräumen oder regionalen Jugendprojekten). Die Beratung von Vereinen/Verbänden ist ebenfalls ein wichtiger Aufgabenbereich.

Unterstützung und Beratung von Hauptamtlichen/Ehrenamtlichen
Die Begleitung und Qualifizierung der hauptamtlichen Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit erfolgt z. B. durch regelmäßige Facharbeitskreise, Fortbildungsangebote oder Seminare.

Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz
Wir halten Beratung in verschiedenen Bereichen des (erzieherischen) Kinder- und Jugendschutzes vor und sind hier präventiv tätig, z. B. durch Beteiligung am Projekt „HaLT“ (Hart am Limit), durch Suchtpräventionsprojekte, Schulungen von Jugendlichen im Bereich „Testkäufe“, Fachtage, Infoveranstaltungen und Auskünfte zum Jugendschutzgesetz.

Geschlechtsspezifische Jugendarbeit
Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Mädchenarbeit bzw. Jungenarbeit werden geschlechtsspezifische Projekte durchgeführt. Beispielsweise finden am Weltfrauentag verschiedene Projekte statt.

Fort- und Weiterbildung
Bei uns können Sie die Schulungen für Gruppenleitungen und Küchenleitungen und andere Seminare für die Kinder- und Jugendarbeit besuchen - natürlich können diese auch zum Erwerb oder zur Weiterführung der  Jugendleitercard beitragen.

Ansprechstelle gegen Rechtsextremismus
Wir bieten Beratung, Weitervermittlung an entsprechende Stellen und Fachinformationen insbesondere für Betroffene, Jugendliche, Eltern, Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Jugendarbeit bei rechtsextremistischen, rassistischen und antisemitischen Vorfällen. Bei uns eingehende Anfragen behandeln wir vertraulich.

Informationsmaterial
Für alle Interessierten geben wir Informationsmaterialien zu verschiedenen Themen der Jugendarbeit und des Kinder- und Jugendschutzes heraus (z. B. Flyer für Festveranstalter, Flyer und Aushänge zu Jugendschutz und Fasching, Hütten- und Häuserverzeichnis).

Ferienfreizeiten und internationale Jugendbegegnung
Falls Sie einen Platz bei einer Ferienfreizeit suchen, können wir Ihnen helfen. Entweder bei unseren Zeltlagern, bei der internationalen Jugendbegegnung mit Finnland oder bei einer der vielen Freizeiten der Jugendverbände im Landkreis Rastatt.

Finanzielle Förderung
Die Förderung umfasst Zuschüsse zu Kinder- und Jugendfreizeiten von Vereinen, Verbänden, Kirchen etc. im Landkreis Rastatt.

Haben Sie noch Fragen oder möchten sich informieren? Dann rufen Sie uns an oder schicken Sie eine E-Mail.

 

Adresse
Am Schlossplatz 5
76437 Rastatt
Deutschland
Telefon: 
07222 / 3812257
Fax: 
07222 / 3812299